Erik Langer ist der erste Regent der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede/Wiehagen im Schützenfestjahr 2022.

Am vergangenen Wochenende fand das Prinzenschießen nach zweijähriger Pause wieder auf dem Schießstand statt. Unter dem Motto "klein aber fein" konnte der SSC-Vorstand rund 30 Mitglieder begrüßen. Wie auch im Jahr 2019 trugen sich 18 Prinzenanwärter in die "Schießliste" ein. Wilhelm Hoffmann hat wieder den Prinzenvogel gefertigt und er war erstaunt wie schnell der Prinzenvogel nach und nach "gerupft" wurde. Zum Ende kam es zu einem spannenden Wettkampf zwischen den beiden Brüdern Nils und Erik Langer. Erik Langer war treffsicherer und errang die Prinzenwürde. Zu einer Kuriosität kam es in der zweiten Schießpause. Frank Langer, der zukünftige Prinzenvater, gab vor der zweiten Pause den letzten Schuss auf den Prinzenvogel ab. Der Prinzenvater verließ den Schießstand in Richtung Thekenraum und kurze Zeit später bewegte sich der Prinzenvogel, sodass der Prinzenvogel nur an einem Haltestift hing. Die Gäste waren von der Stimmung beim Prinzenschießen begeistert und waren froh sich wieder in den Vereinsräumen treffen zu können. Erik Langer wird am kommenden Samstag auf dem Marktplatz proklammiert.

Prinz_2.JPG