Es ist eine liebgewonne Traditon des SSC-Wickede, im Herbst die Wanderschuhe zu schnüren und sich gemeinsam auf den Weg zu machen.

Acht Herren machten sich in den frühen Morgenstunden mit dem Zug nach Bestwig auf. Die ersten drei Wanderkilometer legten die Herren allerdings mit dem Taxi zurück, um den steilen Anstieg zu vermeiden. Die erste Strecke führte von Föckinghausen in das zehn Kilometer weite Brilon. Dort stärkten sich die Herren in der "Altbürener Mühle". Es herrschte gutes Wanderwetter und so führte anschließend die Tour zurück nach Nuttlar, wo auch der Abschluss der Wanderung stattfand. Insgesamt legten die Herren 24 Kilometer zu Fuß zurück. Es war mal wieder eine willkommene Abwechslung gemeinsam Zeit zu verbringen und die Herren warten gespannt auf das die die nächste Wanderung. 

Wanderung2022.JPG